Alle Pressemitteilungen. Das Archiv. Und die Kontaktdaten. Das Rundum-Informationspaket.

Aktuelle Pressemeldungen und Ansprechpartner bei Fragen: Die OMS informiert über Unternehmens-News und Branchengeschehen.

OMS Werbewirkungsstudie Mobile: Größere Markenawareness auf dem kleineren Display

Mobile-Werbung entfaltet auf mobilen Tageszeitungswebseiten eine ähnlich starke Werbewirkung wie klassische Display-Werbung auf dem Desktop-PC. Der entscheidende Unterschied liegt in der Wirkweise: Während Werbung auf mobilen Angeboten für eine besonders starke Marken-Awareness sorgt, verbessert die Desktop-Werbung vor allem auch das implizite Marken-Image. Mobile- und Desktop-Werbung ergänzen sich somit optimal und bieten im Zusammenspiel ideale Voraussetzungen für eine maximale Kampagnenwerbewirkung. Dies belegen die Ergebnisse der aktuellen „Werbewirkungsstudie Mobile“ des nationalen Premiumvermarkters OMS.

Düsseldorf, 08. Mai 2014 — Werbung auf mobilen Tageszeitungswebseiten wirkt ähnlich stark wie auf klassischen Tageszeitungswebseiten: Sowohl bei der Werbung auf mobilen Angeboten als auch bei der Desktop-Werbung wird die Werbewirkung im Vergleich zu Nutzern ohne Werbekontakt mehr als verdoppelt (Mobile: +125%, Desktop: +132%). Dies ist das Ergebnis der aktuellen „OMS Werbewirkungsstudie Mobile“, die der nationale Premiumvermarkter in Zusammenarbeit mit der eye square GmbH umgesetzt hat. Der Unterschied zwischen Mobile- und Desktop-Werbung liegt demnach vor allem in der Wirkweise: Durch die kleinere, leichter zu fassende und fokussierte Mobile-Werbung erreichen mobile Kampagnen auf Tageszeitungswebseiten eine besonders starke Marken-Awareness (+9% gegenüber Desktop). Beworbene Marken werden so über den mobilen Kanal nachhaltiger in den Köpfen der Nutzer verankert. Auf dem Desktop zahlt die Werbung hingegen insbesondere auf das Image ein (+16% gegenüber Mobile). Marken können aufwendiger und mit einem umfangreichen Storytelling inszeniert werden, zudem sind Desktop-Werbemittel im Vergleich zu Mobile-Werbemitteln größer. Bei der Kaufpräferenz gleichen sich die Ergebnisse: Mobile- und Desktop-Werbung erhöhen die Kaufabsicht der Nutzer gleich stark.

„Mit der ‘OMS Werbewirkungsstudie Mobile’ belegen wir erstmals ganz offiziell, was Kunden der OMS Mobile-Kombi ohnehin längst wissen: Auf Tageszeitungswebseiten wirkt Mobile-Werbung genauso stark wie die längst etablierte Desktop-Werbung. Insbesondere beim Wirkparameter Awareness spielen mobile Kampagnen ihre volle Stärke aus und bilden damit eine ideale Ergänzung zur imagefördernden Desktop-Werbung. Für Werbetreibende und Media-Agenturen bedeuten diese Ergebnisse vor allem eines: Um eine maximale Werbewirkung zu erzielen, sollten sie in Zeiten zunehmender Multiscreen-Nutzung verstärkt auf Kampagnen setzen, in denen verschiedene Segmente wie Mobile- und Desktop-Werbung gemeinsam wirken“, so Linda Mozham, Commercial Director und Mitglied der Geschäftsleitung OMS. „Die gängige Praxis sieht jedoch anders aus: Die Mobile-Werbeerlöse 2013 haben sich in Deutschland laut MAC Mobile-Report 2014/01 zwar um weitere 67 Prozent auf insgesamt 65 Millionen Euro erhöht, im Vergleich zum gesamten Online-Umsatz macht dies allerdings nur einen Anteil von 4,9 Prozent aus. Hier besteht dringender Nachholbedarf, wenn Unternehmen die erwiesenermaßen hohe Werbewirkung auf mobilen Angeboten künftig für ihren Geschäftserfolg nutzen wollen.“

Kontaktdaten

Bei Fragen rund um Presse-Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an

FAKTOR 3 AG
André Hoffmann
Tel.: 040 67 94 46-53
Fax: 040 67 94 46-11
oms@faktor3.de
http://www.faktor3.de

Media-Daten

In den OMS Media-Daten finden sich alle Fakten zu den Werbemöglichkeiten bei der OMS. Inklusive Formate, Preise und Zielgruppenbeschreibung.

Download

Tech Specs Display

Die technischen Spezifikationen Display enthalten Angaben zur Anlieferung der Werbemittel. Außerdem Kontaktdaten kompetenter Ansprechpartner.

Download

Presseverteiler

Sie sind Medienvertreter und interessieren sich für Entwicklungen und News rund um die OMS. Dann nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf.

Aufnehmen (E-Mail)

Facebook

Der Facebook-Auftritt der OMS ist das richtige Forum zum Informieren und Diskutieren. Seien Sie mit dabei. Wir freuen uns darauf.

Zur OMSarena